Galva version 2.61c

Galva - Jean-Paul Gendner
2017-09-02   Version 2.61c (mit -dieses Mal!- eine Präsentation und eine Tutorium für Galva V2.50 auf Französisch).
Siehe eine Präsentation von Galva.


Haupt-Neuheiten V2.61c:
  • Die Hauptneuheit dieser Version ist die Fähigkeit, Bézier Kurven einzufügen . Die Version 2.61 fügt die Möglichkeit hinzu, Skalierungsfaktoren und Offsets in X und Y zu verwenden und die Kurve zu drehen. Die 2.61c korrigiert einige kleine Fehler.
  • courbes de Bézier
  • Die andere Hauptneuheit dieser Version ist die Fähigkeit, kontinuierlich oder Punkt-zu-Punkt, mit der Maus gezeichneten Zeichnungen einzufügen.
  • dessin à la souris
  • Neue RefCur-Befehl, der letzte des Programms, definiert die Koordinaten der Referenzen für die Anzeige der Koordinaten der Maus und für die Koordinaten, die für die Zeichnungen verwendet werden.
  • Korrektur der Plot Befehl und seine Eingabemaske, Erweiterung, Anpassung an die mit der Maus eingegebenen Zeichnungen und neue Rotation Möglichkeit.
  • Ein Doppelklick in der Maus-Koordinatenanzeige wechselt zwischen der Anzeige Trigonometrische Koordinaten und Koordinaten für den « Arc » Befehl.
  • Alt-F2 zeigt die Syntax des Befehls der Zeile wo sich die Maus befindet an.
  • Neue externe Befehle GCE_Chain0 und GCE_Chain1 für die Berechnung der Parameter und Zeichnung von Ketten oder hängenden Drahte die einander folgen können, ohne oder mit einer Last.
  • Neuer GCE_Grille externer Befehl, der erlaubt, verschiedene Arten von Gittern zu zeichnen.
  • Neuer GCE_Self externer Befehl, der erlaubt Spulen zu zeichnen.
  • Some corrections and minor improvements.
Haupt-Neuheiten V2.50:
  • Die Hauptneuheit dieser Version ist die Fähigkeit Eingabemasken (in Französisch, Englisch und Deutsch) für alle Befehle zu verwenden. Dies erleichtert die Eingabe von Befehlen und natürlich besonders von denen mit einer großen Anzahl von Parametern.
  • Eine weitere wichtige Neuheit ist die Möglichkeit mehrzeilige If[T] Befehle zu verwenden, die mit einem If[T]-Befehl beginnen und unbedingt mit einem EndIf-Befehl enden. Zwischen diesen beiden Zeilen kann man Befehlszeilen, und wenn nötig ElseIf[T]-Befehle und einen Else-Befehl platzieren.
  • Operatoren And (Und), Or (Oder), Xor (Exclusive Oder) und Not (Nicht) können nun in logischen Ausdrücken verwendet werden.
  • Eine weitere wichtige Neuerung dieser Version ist die Möglichkeit, externe Befehle oder Makrobefehle zu verwenden, die ohne Änderung des Galva Programm codes hinzugefügt werden können. Der Zweck dieser externen Befehle besteht darin, spezifische Aufgaben zu erleichtern.

LIZENZ:

ALLE INDUSTRIELLE, GEWERBLICHE, LUKRATIVE ODER GESCHÄFTSVERWENDUNG JEGLICHER ART DIESER SOFTWARE SIND OHNE VORHERIGE SCHRIFTLICHE GENEHMIGUNG DES AUTORS STRENG VERBOTEN.

Für andere Verwendungen handelt es sich um eine „Postkarte“ Lizenz. Kurz gesagt: um Galva benützen zu dürfen haben Sie nur „einfach“ dem Autor eine Postkarte zu senden. Lesen Sie über dies unter „Nützungsbedingungen“ in der Hilfe.

Für die Installation oder die Aktualisierung des Programms empfiehlt es sich, die Datei A_Lire-Read_Me.pdf , in der Installations-Zip-Datei enthalten, zu lesen.

Galva_261c.zip175 downloads

Alte Version 2.00a herunterladen